News

head uk2

Aktuell

HMC-0309-041Im Aktuell Bereich unserer Webseite stellen wir Ihnen Neuigkeiten aus folgenden Bereichen vor:

  • Chitin und Chitosan im world wide web
  • Neues zum Unternehmen
  • Kongresse und Messen
  • Tipps und Tricks
  • Veröffentlichungen zum Thema Chitin und Chitosan

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und hoffen, auch etwas für Sie dabei zu haben.

Chitosan-Mikropartikel zur Behandlung von HIV-1-Infektionen

Veröffentlicht am Kategorie: Veröffentlichungen

Tags: chitosan, Mikropartikel, HIV-1, Transfektion, siRNA

Small interferring RNAs (siRNAs) können durch sogenanntes Gen Silencing Viren inaktivieren. Um diesen Prozess in der Biomedizin nutzen zu können, muss der Transport der instabilen siRNAs verbessert werden. In der vorgestellten Studie werden dafür siRNAs an Chitosan Mikropartikel gekoppelt und für die Inaktivierung von viralen Proteinen in HIV-1 infizierten C8166-Zellen untersucht.

Rezertifizierung bestanden

Veröffentlicht am Kategorie: Unternehmen

Tags: 13485, ISO 13485, Zertikat

HMC hat die Rezertifizierung für die ISO 13485 erneut bestanden - für Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Chitin, Chitosan und Chitosanderivaten für Medizinprodukte. Das aktuelle Zertifikat des TÜV Rheinlands ist bis November 2024 gültig. Sie können es in unserem Download-Bereich einsehen.

Einfluss verschiedener Chitosanderivate auf die Immunogenität von PLGA-Nanopartikel

Veröffentlicht am Kategorie: Veröffentlichungen

Tags: Chitosan-Nanopartikel, impfstoffe, Pneumokokken, chitosan derivate, PLGA

Impfstoffstoffe basierend auf rekombinanten Proteinantigenen benötigen oft Immunistimulanzen. Sowohl Nanopartikel als auch Chitosan und seine Derivate können die Immunogenität verstärken.  Aus dem Grund wurden in der präsentierten Studien PLGA-Nanopartikel mit verschiedenen Chitosan Derivaten funktionalisiert und als Wirkverstärker für das Pneumokokkenprotein-Antigen PspA4Pro optimiert.

Carboxymethylchitosan-Alginat als Verstärker für die Reparaturwirkung von Knochenzement

Veröffentlicht am Kategorie: Veröffentlichungen

Tags: Alginat, CMC, Knochenreparatur, Knochenzement

Kritische Knochendefekte erfordern oft den Einsatz von Knochentransplantaten oder künstliche Knochensubsitutenten wie Kalziumphosphatzement (CPC) oder Magnesiumphosphatzement (MPC). In der hier präsentierten Studie wird MPC mit Carboxylmethylchitosan und Natriumalginat zu einem neuartigen Knochenzement modifiziert und seine Eigenschaften in vivo und in vitro untersucht.

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2022 auf folgenden Messen:

  • EUCHIS, 2022
  • CPHI 2022
  • Medica 2022
  • Asia Pacific Chitin and Chitosan Symposium, 2022, Süd-Korea

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über sales(at)medical-chitosan.com

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • sales@medical-chitosan.com

News

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.