News

head uk2

Veröffentlichungen im September 2011

Zum Thema Chitosan wurden im September insgesamt 62 Artikel veröffentlicht. Die meisten Publikationen kamen in diesem Monat mit 10 Artikeln aus China. Indien steht mit 7 Artikeln an zweiter Stelle. Gefolgt von den USA mit insgesamt 6 Veröffentlichungen.

Top Journale Veröffentlichungen
J Biomater Sci Polym Ed 5
Tissue Eng Part A 4
Int J Pharm 3
J Colloid Interface Sci 3
J Biomed Mater Bes A 3

Tabelle: Journale mit den meisten Veröffentlichungen zum Thema Chitosan und Chitosan-Derivate.

Im Folgenden werden zwei Veröffentlichungen zum Thema Chitosan Coatings vorgestellt.


Chitosan-Based Ultrathin Films as Antifouling, Anticoagulant and Antibacterial Protective Coatings

M. Bulwan, K. Wójcik, S. Zapotoczny, M. Nowakowska(J Biomater Sci Polym Ed. 2011, 29.)

Die Arbeitsgruppe um Bulwan stellte mittels Layer-by-Layer Depositionsmethodik ultradünne Antifäulnis erregende, antibakterielle und gerinnungshemmende Nano-Schutzbeschichtungen aus ionischen Chitosan Derivaten her.

Silizium- und Glasoberflächen, die mit diesen Nano-Beschichtungen versehen wurden, verhielten sich resistent gegenüber unspezifischer Protein-Adsorption. Zusätzlich wurde mittels mikroskopischer Studien (SEM, AFM) und MTT Viabilitätstest belegt, dass die Bildung eines bakteriellen (Staphylococcus aureus) Biofilms durch die Oberflächenbeschichtungen verhindert wurde.

Vor allem für den biomedizinischen Bereich (z.B. Beschichtung medizinischer Geräte) betrachten die Autoren die auf Chitosan basierenden Schutzbeschichtungen als vielversprechend. Der dabei ebenso wichtige gerinnungshemmende Effekt und so genannte Antifäulnis Eigenschaften konnten in der Untersuchung von Bulwan und Mitarbeitern demonstriert werden.

Für die untersuchten biologisch relevanten Eigenschaften zeigte sich in der Studie ebenfalls, dass sie von der Dicke der Nano-Coatings abhängig sind.

Quelle: National Center for Biotechnology Information

Development and characterization of chitosan coated poly-(ε-caprolacone) nanoparticulate system for effective immunization against influenza

N. K. Gupta, V. Sharma, V. K. DixitDepartment of Pharmaceutical Sciences, Dr. Hari Singh Gour University, Sagar, India(Vaccine. 2011 Sep 19.)

Zur effektiven nasalen Immunisierung gegen Grippe entwickelten Gupta, Sharma und Dixit ein Trägersystem aus mit Chitosan beschichteten Poly-(ε-Caprolacton) Nanopartikeln (CS-PCL). Die Charakterisierung der CS-PCL Nanopartikel erfolgte in vitro bezüglich prozentualer Ergiebigkeit, Größe, Form, Einschluss Effizienz, Belastbarkeit und Zeta-Potential. Ausgewertet wurden auch die in vitro Freisetzung und die Antigen-Integrität. Als Antigen wurde dabei das rekombinante Influenza A-Virus (A/California/07/2009) H1N1 Hämagglutinin (HA) Protein verwendet.

Ermittelte Werte:

Größe 125,64 ± 6.51 nm (mit enger Größenverteilung (PDI: 0,185 ± 0,032))
Positive Oberflächenladung 22,88 mVEinschluss
Effizienz 74,84 ± 4,51%
Belastbarkeit 14 ± 2% (w/w)
66,47% der eingeschlossenen Antigene wurden innerhalb von 63 Tagen freigesetzt  

Die positiven Ergebnisse einer überzeugenden Immunantwort sprechen für ein großes Potenzial von CS-PCL Nanopartikeln als Zusatzstoff von Trägersystemen für die nasale Verabreichung von Influenza Antigenen.

Quelle: National Center for Biotechnology Information

Quelle: GoPubMed

chitosan, coating, Nanopartikel

  • Erstellt am .

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2024 auf folgenden Messen:

  • 14. PBP World Meeting/ Research Pharm, Wien, Österreich, 18.-21.03.2024
  • EPNOE Workshop on Analytics of Polysaccharides, ETH Zürich, Zürich, Schweiz, 25.-26.06.2024
  • CPHI, Mailand, Italien, 08.-10.10.2024
  • MEDICA 2024, Düsseldorf, Deutschland, 11.-14.11.2024

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

News

  • Mikrofluidik zur Herstellung von Chitosan-TPP Nanopartikeln

    Mikrofluidik kann durch das auf dem Nanolitergenaue Mischen die physiochemischen Eigenschaften von Nanopartikeln genau kontrollieren. Aus dem Grund soll in der vorgestellten Studie mit Hilfe von Chitosan der Heppe Medical Chitosan GmbH Nanopartikel zum Transport von Peptidwirkstoffen entwickelt werden. 

  • 3D biogedruckte Chitosan-Netzwerke für dentale Anwendungen

    Dentale, bakterielle Erkrankungen wie Paradontitis können zu Zahn- und Knochenverlust führen. In der vorgestellten Studie wurden Chitosan, Gelatine und Scutellariae baicalensis radix zu einem Hydrogel kombiniert um über 3D-Bioprinting ein entzündungshemmendes Implantat herzustellen.

  • Chitosan im Teebeutel? – Nationaler Tag des Frühstücks am Arbeitsplatz in den USA

    Tee oder Kaffee ist sicherlich eine Philosophiefrage. Was wird als Erstes nach dem Ankommen im Unternehmen getrunken? In allen Fällen geht es um einen guten Start in den Tag. Aber ist zu viel Koffein gut? Kann man da nicht auch etwas mit Chitosan machen? Wir haben uns umgeschaut und sind in Südkorea fündig geworden. Ein Neuartiger Teebeutel, der den Tee im Becher selbst entkoffeiniert. Verwendet wurde dafür ein Alginat-Chitosan Hydrogel.

  • Cisplatin-Chitosan-Mikropartikel um wiederkehrenden Brustkrebs zu verhindern

    Brustkrebs ist die häufigste bei Frauen auftretende Krebsart. Um das Auftreten von Metastasen und das Wiederkehren von Tumoren zu verhindern, soll in der vorgestellten Studie ein Hydrogel Brustimplantat hergestellt werden, dass mit Cisplatin-Chitosan-Mikropartikeln beladen ist.

  • Treffen Sie HMC bei dem 14. PBP World Meeting und ResearchPharm vom 18. - 21.03.2024 in Wien!

    Im März findet das 14. World Meeting für Pharmazie, Biopharmazie und pharmazeutische Technologie (PBP) zusammen mit der ResearchPharm in Wien statt. Neben universitären Forscherinnen und Forschern sind dort eine Vielzahl von Unternehmen aus der Pharmabranche vertreten. Wir freuen uns sehr dieses Jahr ebenfalls als Aussteller mit dabei zu sein.

Kontakt | AGB | Impressum | Copyright © 2024 Heppe Medical Chitosan GmbH | Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.