News

head uk2

Welche Informationen erhalte ich aus dem Analysenzertifikat?

Ein Analysezertifikat ist ein Dokument, welches bestätigt, dass das Produkt seinen Produktspezifikationen entspricht. Unsere Qualitätssicherung stellt das Analysenzertifikat für jede Produktcharge einzeln aus. Das Analysezertifikat enthält die Spezifikationen für die angegebenen Parameter und das tatsächliche Ergebnis der Analyse des Parameters für diese Produktcharge. Das Analysezertifikat senden wir zusammen mit dem Produkt an unsere Kunden. Im Folgenden erklären wir ausführlich, welche Informationen Ihnen das Analysezertifikat unserer Chitosan Produkte bietet und wie sie darauf in Ihren wissenschaftlichen Artikeln referenzieren können.

Wie ist unser Analysenzertifikat aufgebaut?

Firmeninfos:
Am oberen, rechten Rand befinden sind die Unternehmensinformationen zu HMC.

Allgemeine Produktinformationen:

Product line - Die ersten Informationen, die Sie erhalten, beziehen sich auf die Qualitätsklasse Ihres Chitosan Produkts. Unsere Produktlinien heißen Chitoscience®, Chitoceuticals® und Chitoceutical® GMP compliant. Erfahren Sie mehr hier.

Product - Produktname: Chitosan oder Chitosan Derivat
CAS - eindeutige numerische Kennung, die vom Chemical Abstract Service zugewiesen wird
Product No. - HMC-Artikelnummer des Produkts
Batch No. – Chargennummer, die als Identifikationsnummer von HMC vergeben wird. Es ermöglicht die Verfolgung der Produktionshistorie bei HMC.
Storage conditions - Lagerbedingungen - Empfehlungen zur Lagerung des Chitosan Produkts zur Aufrechterhaltung seiner Qualität
Production date – Produktionstag – Der Tag an dem unser Produktionsteam sein Bestes gab, um dieses Chitosan (und viele andere) mit höchster Qualität herzustellen
Expiry date - Verfallsdatum – Die voraussichtliche Haltbarkeit sollte nicht überschritten werden, da die Qualität des Produktes nicht mehr gesichert ist. Neues Material bekommen Sie in unserem Shop.

Die Ergebnisse
Im mittleren Teil des Dokuments befindet sich eine Tabelle mit vier Spalten:

Spalte 1: Parameter - Welche Qualitätsparameter wurden für dieses Produkt getestet? Wie viele Parameter getestet werden, hängt von der Produktqualität ab. Erfahren Sie MEHR.

Spalte 2: Method - Welche Methode wurde für die Analyse verwendet? Analytische Methoden werden in Prüfprotokollen beschrieben und sind wissenschaftlich geeignet.

Spalte 3: Limit - Was sind die angegebenen (Grenz)werte für die Ergebnisse der aufgelisteten Parameter? - Diese sind in der Produktspezifikation festgelegt.

Spalte 4: Result - Was sind die Ergebnisse der analysierten Parameter speziell für dieses Produkt mit der oben genannten Chargennummer?

Erfüllt ein getestetes Produkt nicht die geforderte Spezifikation wird es nicht freigegeben und verkauft. Alle Analysezertifikate sind datiert und vom Leiter der Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle unterschrieben.

Das Molekulargewicht wird nur für GMP compliant Produkte auf dem Analysezertifikat angegeben. Bei unseren Qualitätslinien Chitoscience® und Chitoceuticals® ist die Analyse des Molekulargewichtes nicht inkludiert. Für Chitoceuticals®-Produkte geben wir Ihnen den Molekulargewichts-Bereich als Referenz auf dem Analysenzertifikat an. Natürlich können Sie jederzeit die Analyse des Molekulargewichts zusätzlich bestellen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Analysezertifikat senden wir zusammen mit dem Produkt an unsere Kunden. Falls Sie das Analysenzertifikat nicht vorliegen haben, senden Sie uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. mit der Batchnummer. Gerne senden wir Ihnen das entsprechende Analysezertifikat zu. Wenn sie für eine Veröffentlichung eines der Chitosane von Heppe Medical Chitosan GmbH (Halle (Saale), Deutschland) verwendet haben, können Sie für die Angabe von Deacetylierungsgrad und Viskosität im Material und Methoden Teil die tatsächlichen Werte aus der Resultat Spalte des Analysenzertifikates nennen.

Was es noch zu wissen gibt:

  • ppm steht für "parts per million"
  • CFU / g substance steht für "koloniebildende Einheiten pro Gramm Substanz (=Chitosan)"
  • "total bacterial count" gibt an, wie viele Mikroorganismen in der Probe vorhanden sind. Es wird ein Grenzwert festgelegt, der nicht überschritten werden darf.
  • Das Ergebnis „absent“ zeigt an, dass dieses Chitosanprodukt nicht die Bakterien enthält, auf die es getestet wurde (Chitoceutical® GMP compliant Produkte werden auf bestimmte Bakterienstämme getestet)

Analysenzertifikat, Qualitätskontrolle

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2024 auf folgenden Messen:

  • 14. PBP World Meeting/ Research Pharm, Wien, Österreich, 18.-21.03.2024
  • CPHI, Mailand, Italien, 08.-10.10.2024
  • MEDICA 2024, Düsseldorf, Deutschland, 11.-14.11.2024

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

News

  • 3D biogedruckte Chitosan-Netzwerke für dentale Anwendungen

    Dentale, bakterielle Erkrankungen wie Paradontitis können zu Zahn- und Knochenverlust führen. In der vorgestellten Studie wurden Chitosan, Gelatine und Scutellariae baicalensis radix zu einem Hydrogel kombiniert um über 3D-Bioprinting ein entzündungshemmendes Implantat herzustellen.

  • Chitosan im Teebeutel? – Nationaler Tag des Frühstücks am Arbeitsplatz in den USA

    Tee oder Kaffee ist sicherlich eine Philosophiefrage. Was wird als Erstes nach dem Ankommen im Unternehmen getrunken? In allen Fällen geht es um einen guten Start in den Tag. Aber ist zu viel Koffein gut? Kann man da nicht auch etwas mit Chitosan machen? Wir haben uns umgeschaut und sind in Südkorea fündig geworden. Ein Neuartiger Teebeutel, der den Tee im Becher selbst entkoffeiniert. Verwendet wurde dafür ein Alginat-Chitosan Hydrogel.

  • Cisplatin-Chitosan-Mikropartikel um wiederkehrenden Brustkrebs zu verhindern

    Brustkrebs ist die häufigste bei Frauen auftretende Krebsart. Um das Auftreten von Metastasen und das Wiederkehren von Tumoren zu verhindern, soll in der vorgestellten Studie ein Hydrogel Brustimplantat hergestellt werden, dass mit Cisplatin-Chitosan-Mikropartikeln beladen ist.

  • Treffen Sie HMC bei dem 14. PBP World Meeting und ResearchPharm vom 18. - 21.03.2024 in Wien!

    Im März findet das 14. World Meeting für Pharmazie, Biopharmazie und pharmazeutische Technologie (PBP) zusammen mit der ResearchPharm in Wien statt. Neben universitären Forscherinnen und Forschern sind dort eine Vielzahl von Unternehmen aus der Pharmabranche vertreten. Wir freuen uns sehr dieses Jahr ebenfalls als Aussteller mit dabei zu sein.

  • Chitosan in Farbstoff-sensitiven Solarzellen

    Biopolymere wie Chitosan bekommen immer mehr Aufmerksamkeit als Polymerelektrolyte in Farbstoff-sensitiven Solarzellen. Da Chitosan unter einer geringen elektrischen Leitfähigkeit leidet, soll in der vorgestellten Studie versucht werden, diese durch Salze und Weichmachern zu verbessern.

Kontakt | AGB | Impressum | Copyright © 2024 Heppe Medical Chitosan GmbH | Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.