News

head uk2

Publikationen im April 2016 - Tissue Engineering

Im April 2016 wurden 268 Publikationen über Chitosan veröffentlicht. Nach China (52 Artikel) und den USA (25) konnte sich Brasilien (15) den dritten Platz der Nationen, mit den meisten Veröffentlichungen rund um Chitosan, sichern.

Top Journals Publikationen
Carbohydrate polymers 21
International journal of biological macromolecules 14
Materials Science and Engineering: C 8
Food Chemistry 3
Colloids and Surfaces B: Biointerfaces 3

Tabelle: Liste der Fachzeitschriften mit den meisten Chitosan-bezogenen Artikeln im April 2016
Quelle: GoPubMed

Die folgenden Studien beschäftigen sich mit dem Einsatz von Chitosan als Wirkstofffreisetzungssystem zur Unterstützung der Regeneration von Hautgewebe und Gelenkknorpel.

Gelatin/Carboxymethyl chitosan based scaffolds for dermal tissue engineering applications

Agarwal T., Narayan R., Maji S. et al. International journal of biological macromolecules, 93(Pt B):1499-1506. Epub April 2016. doi: 10.1016/j.ijbiomac.2016.04.028.

In der ersten Studie wurden aus Carboxymethyl Chitosan und Gelatine mittels Gefriertrocknung Scaffolds (Gerüste) hergestellt. Die hergestellten Scaffolds mit verschiedenen Anteilen an Chitosan (mittleres Molekulargewicht, 75-85% Deacetylierungsgrad) und Gelatine wurden bezüglich ihrer chemischen und biologischen Eigenschaften charakterisiert. Außerdem wurde die Freisetzung von Modelwirkstoffen getestet.

Ergebnisse:

  • Hohe Porosität (Porengröße 90-170 µm)
  • Hohe Wasseraufnahme (400-1100%)
  • Hohes Wasserrückhaltevermögen (>300%)
  • Abbau der Gerüste durch Collagenasen ist abhängig vom Gelatinegehalt
  • Alle Formulierungen verbessern Adhäsion, das Wachstum, die Ausbreitung und Proliferation von 3T3
  • Fibroblastenzellen der Maus
  • Expression von Markergenen für Proliferation und Angiogenese
  • Anhaltende Freisetzung der Modelsubstanzen Ampicillin und Rinderserumalbumin

Schlussfolgerung: Gelatin-Carboxymethyl Chitosan Scaffolds besitzen die erwünschten Eigenschaften um für die Gewebezüchtung eingesetzt zu werden. Sie unterstützen die Proliferation der Mausfibroblastenzellen und könnten als Dosiersystem eingesetzt werden.

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27086289

The effect of polymer size and charge of molecules on permeation through synovial membrane and accumulation in hyaline articular cartilage

Sterner B., Harms M., Wöll S. et al. European Journal of Pharmaceutics and Biopharmaceutics. 101 126–136: April 2016. doi: 10.1016/j.ejpb.2016.02.004.

Für die Behandlung von Gelenkserkrankungen werden neue Wirkstofffreisetzungssystemen benötigt, die eine längere Verweildauer im Gelenk gewährleisten. Dafür müssen die Transport- und Retentionsvorgänge im Gelenk erforscht werden. In der vorgestellten Studie wurden die Verteilungseigenschaften von Chitosan und HEMA-Co-TMAP (HCT) Polymeren in Rinderknorpelgewebe untersucht. Das eingesetzte Chitosan 95/5 (95% Deacetylierungsgrad/Viskosität, gemessen in 1%iger Essigsäure), Chitosan 75/5 (95% DDA/Viskosität) und die Chitosan Oligomere wurden von HMC produziert. HCT mit unterschiedlichen Molekulargewichten und Substitutionsgraden (positiv geladenes TMAP) stammen von Merck. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akkumulierung der getesteten Substanzen im Gewebe mit ihrer positiven Ladungsdichte korreliert.

Schlussfolgerung: Verweildauer einer Substanz im Knorpelgewebe wird durch die Molekülgröße und –Ladung verlängert.

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26876928

 

chitosan, scaffolds, tissue engineering, dermal

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2023 auf folgenden Messen:

  • EASO Winterschool 2023, Wittenberg, Deutschland, 15.02.-18.02.2023
  • EUCHIS 2023, Siglufjörður, Island, 11.-14.09.2023
  • EPNOE 2023, Graz, Österreich, 18.09.-22.09.2023
  • Asia Pacific Chitin and Chitosan Symposium 2023, Juju, Süd-Korea, 31.10.-03.11.2023
  • Bioeconomy Innovation Day, Brüssel, Belgien, 16.11.2023

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über sales(at)medical-chitosan.com

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

News

  • Chitosan in Farbstoff-sensitiven Solarzellen

    Biopolymere wie Chitosan bekommen immer mehr Aufmerksamkeit als Polymerelektrolyte in Farbstoff-sensitiven Solarzellen. Da Chitosan unter einer geringen elektrischen Leitfähigkeit leidet, soll in der vorgestellten Studie versucht werden, diese durch Salze und Weichmachern zu verbessern.

  • Reviews und Publikationen mit Chitosan im Jahr 2023

    Im vergangenen Jahr wurden wieder zahlreiche Publikationen Rund um das Thema Chitosan veröffentlicht. Dabei wurde beobachtet, dass die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen ist. Während im Jahr 2022 insgesamt 3097 Publikationen mit Chitosan im Titel herausgebracht wurden, waren es 2023 mit 3409 über 300 Publikationen mehr. Darüber freuen wir uns bei HMC sehr!

  • Chitosan und Käse?

    Der Käsereifungsprozess ist maßgeblich für die Textur und den Geschmack des Käses verantwortlich. Inwiefern Chitosan dabei helfen kann diesen zu unterstützen lernen Sie im folgenden Artikel.

  • Chitosan-basierte Matrix als Carrier für Bakteriophagen

    Durch das vermehrte Auftreten von bakteriellen Resistenzen, werden dringend Alternativen zu Antibiotika benötigt. In der hier präsentieren Studie soll daher ein antimikrobieller, mit Bakteriophagen-beladener Chitosanfilm als z.B. Wundauflage entwickelt werden.

  • Bimetallische Chitosan-Mikrogele

    Das Nutzen von Mikrogelen ist eine Möglichkeit Gewebe biomimetisch nachzubilden. In der präsentieren Studie sollen Chitosan-Mikrogele mit Zn (II) und Cu (II)-Ionen funktionalisiert werden um deren physikochemischen Eigenschaften zu verbessern.

Kontakt | AGB | Impressum | Copyright © 2024 Heppe Medical Chitosan GmbH | Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.