News

head uk2

Chitosan als Basis von selbstheilenden Lacken

am .

Eine spektakuläre Entwicklung gelang Wissenschaftlern der Universität Mississippi Süd in Hattiesburg – ein Material, das sich selbst repariert, wenn es UV-Licht ausgesetzt wird. Prof. Marek Urban und Doktorand Biswajit Ghosh forschten an dem Lack, dessen wichtigste Bestandteile Chitosan und Oxetan sind. Nach Ihnen kann dieses Prinzip bei sehr vielen Materialien von großem Nutzen sein.

Tags: chitosan, Lack, reparatur, oxetan, selbstheilend

Mit dieser Erfindung kommen Ingenieure dem langen Traum von sich selbst reparierenden Materialien sehr viel näher. Basis der Entwicklung der Forschergruppe um Prof. Urban ist die Kombination von Chitosan und Oxetan. Wird die Ringform des Oxetans durch Gewalteinwirkung von außen zerstört – wie z.B. beim Zerkratzen des Autolacks mit einem spitzen Gegenstand, so werden reaktive Gruppen frei. Die Stimulierung, z.B. durch UV-Licht, aktiviert nun das Chitosan. Beide Stoffe reagieren miteinander und bilden neue, größere Verbindungen. Gewünschter Nebeneffekt der Reaktion beider Stoffe miteinander ist die Konstruktion von größeren Molekülen, welche die Kratzer wieder verschließen. Je nach Wetterlage variiert die Dauer für die Selbstreparatur zwischen 15 und 60 Minuten.

Diese Kur funktioniert jedoch nur einmalig. Wird die Oberfläche wieder an der gleichen Stelle zerstört, so muss der Schaden anderweitig behoben werden.

Noch befindet sich der Stoff in der Testphase, bis tatsächlich ein Produkt mit diesen Eigenschaften auf den Markt kommt, so schätzen die Wissenschaftler, wird es wahrscheinlich noch mindestens fünf Jahr dauern. Bis dahin können Verbraucher die Vorfreude genießen. Nicht nur Autofreunden soll der Lack das Leben vereinfachen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sehen die Forscher z.B. als transparente Plastik-Beschichtung für Brillengläser, Monitore oder andere Gläser.

In diesem Beispiel zeigt sich, das scheinbar unerschöpfliche Potential von Chitosan. Weitere Anwendungen stellen wir Ihnen auf unseren Seiten vor.

Wir von der Heppe Medical Chitosan GmbH sind gespannt auf die Weiterentwicklungen von Prof. Urban und seine Kollegen. Wir bleiben am Ball und Sie können davon  in unserem Aktuell Bereich lesen.

Quelle: Dailymail

Kongresse und Messen

Treffen Sie uns 2022 auf folgenden Messen:

  • EUCHIS, 2022
  • CPHI 2022
  • Medica 2022
  • Asia Pacific Chitin and Chitosan Symposium, 2022, Süd-Korea

Zur Vereinbarung von Terminen, bitte kontaktieren Sie Frau Richter über sales(at)medical-chitosan.com

Kontakt

  • Heppe Medical Chitosan GmbH
    Heinrich-Damerow-Straße 1
    D-06120 Halle (Saale)
  • Tel.: +49 (0) 345 27 996 300
    Fax: +49 (0) 345 27 996 378
  • sales@medical-chitosan.com

News

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.